Ein großer Tag für die Katharinenhöhe und für Marianne Mack

Spatenstich auf der Katharinenhöhe. Strahlende Kinderaugen von leidgeprüften Kindern, die neugierig die zahlreichen Gäste anschauen. Vergessen sind Schmerzen und Prothesen, denn es gibt etwas zu feiern. Eltern und Geschwisterkinder, die sich freuen, engagierte Mitarbeiter die geschäftig ihre Gäste bedienen und mittendrin ein glücklicher Stephan Maier, der Leiter der Katharinenhöhe. Denn heute beginnt, was vor zwei, drei Jahren noch in unermesslicher Ferne lag.

Heute ist der Startschuss für den Neubau der so dringend benötigten Physiotherapie. Was seit vielen Jahren nur genau getaktet und in völlig unzureichenden Räumen geleistet werden musste, wird irgendwann vorbei sein.

„Danke“, sagt Stephan Maier an diesen Tag und er sagt es so oft:

„Danke an Marianne Mack und ihren Verein „Santa-Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien -, „Danke“ an den Schwarzwälder Boten, deren Leser eine fantastische Summe gespendet haben, „Danke“ an den Europa-Park für sein Sponsoring und „Danke“ an die Wild Wings für ihre sportliche Unterstützung.

Und dann gibt es einen Moment, an dem allen der Atem stockt. Denn der Stiftungsrat der Hildegard und Katharina Hermle Stiftung hat beschlossen einen weiteren unglaublich hohen Betrag zu spenden. Miriam und Dietmar Hermle haben die wunderbare Aufgabe übernommen, genau an diesem Tag diese freudige Nachricht zu verkünden.

Es sind jetzt knapp fünf Millionen an Spendengeldern eingegangen.  Viele Menschen, viele Hände haben dazu beigetragen.

„Für unsere kleinen und großen Patienten hat jeder einzelne von Ihnen und haben Sie gemeinsam Zukunft ermöglicht. Sie alle haben Anteil an der Weiterentwicklung der Katharinenhöhe. Sie sind eine starke Truppe. Mit ihrem Engagement haben Sie unser ganzes Team und vor allem unsere kranken Kinder, Jugendlichen und deren Familien glücklich gemacht“, sagt Stephan Maier und ist sehr berührt. Marianne Mack und Miriam Hermle, zwei Generationen, die mit Herz und Verstand Gutes tun,, die an einem Strang ziehen und das am gleichen Ende.

Bitte unterstützen Sie uns.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie wichtige Projekte des Fördervereins von Marianne Mack!

Per Überweisung

Überweisen Sie Ihre Spende.

Förderverein Santa Isabel e.V.
Volksbank Lahr eG

IBAN:
DE17 6829 0000 0000 4048 02
Verwendungszweck:
Spende, Name, Vorname, Firma

Per Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt.